Daheim

Hof

Hier im Kahlgrund ist unsere Heimat und unsere Geschichte. Boden und Menschen - ohne sind wir nicht, was wir sind. Wir haben die Natur in den Mittelpunkt unseres Tuns gestellt.

Familie

Wir betreiben Landwirtschaft. Wir sind eine Familie. Eigentlich ist alles ganz einfach. Ein einzigartiger Hof mit seinen Ziegen und Kühen, umgeben von Wiesen und Feldern. Das ist unser Arbeitsplatz.

Team

Wir sind über unser engagiertes Team sehr froh. Es wird viel gearbeitet und es ist auch mal anstrengend. Am gemeinsamen Mittagstisch treffen sich alle, um sich zu stärken und auszutauschen.

„Gelebter Zusammenhalt, Innovationsfreude und Begeisterung,
Das treibt uns an und bringt uns unseren Zielen entgegen.“
Monika Schudt

Landwirtschaft

Wer Gutes sät, wird Gutes ernten". Unsere Ackerböden und Wiesen werden ökologisch bewirtschaftet. Auf den Feldern gedeihen verschiedene Getreidearten, Leguminosen, Zuckerrüben und Kleegras. Eine vielseitige Fruchtfolge, die Nährstoffe aus unserem Stallmist und eine schonende Bodenbearbeitung gehören zur nachhaltigen Bodenverbesserung. Unsere Tiere können ausschließlich mit eigenem Futter und Einstreu aufwachsen.

Ziegen

Die Geissen lieben den Komfort: Nur das beste Futter, viel Stroh zur Einstreu und freien Auslauf mit Kletterfelsen. Im neugebauten Stall gibt es eine großzügige Raumaufteilung mit erhöhten Liegeflächen – da gibt es wahrlich nichts zu "meckern".

Zum Melken kommen die 180 Muttertiere gerne in das anliegende Melkhaus und liefern uns zweimal am Tag die hochwertige Ziegenmilch. Die Jungtiere und kleinen Zicklein werden mit ihren Altersgenossen in Gruppen gehalten und nutzen gerne jede Möglichkeit zum Toben oder für eine Entdeckungsreise im Hof. Für ordentlichen Nachwuchs sorgen die drei prachtvollen Ziegenböcke, die im Wechsel zu der Herde kommen. Unser Ziegenbock geniesst sein Glück!

Rinder

Auf den Weideflächen am Waldrand oder in den Kahlauen fühlt sich unsere Limousin-Mutterkuhherde sichtlich wohl. Sie leben im Familienverband mit ihren Kälbern, der Zuchtbulle behält den Überblick. Auch die Herde mit den Jungrindern ist von April bis Oktober unter freiem Himmel. Im Herbst holen wir die Tiere heim in den Außenklima-Laufstall.

Erleben

Erleben

Handgemacht

Handgemacht